map_kennenlernladen

Das pädagogische Konzept der Lernförderung, das im KennenLERNladen gelebt wird, verfolgt das Ziel Kinder und Jugendliche zu fördern und zu befähigen – ihnen ihr Potential zu spiegeln und sie darin zu bestärken dieses auch zu nutzen. Es orientiert sich an den vier Zielen von Pädagogik: Lernen, Erziehung, Bildung und Sozialisation und vertritt dabei eine Philosophie

  • des Lernen lernens,
  • der Erziehung auf Augenhöhe,
  • der inklusiven und am Individuum orientierten, ganzheitlichen Bildung,
  • sowie der Sozialisation über eine einzelne Schulform hinaus
  • mit dem Ziel eines selbstbestimmten Lebens

Dementsprechend sind die Kinder und Jugendlichen die Initiatoren ihres eigenen Lernprozesses. Sie formulieren ihre Ziele und Wünsche – wir unterstützen sie bei der Umsetzung.

Zentral für die Umsetzung unserer Zielsetzungen ist die Beziehung.

Unsere Arbeit basiert auf einem ganzheitlichen Blick auf den/die Einzelne/n. Wie der dargestellten Karte symbolisch entnommen werden kann, wird der Startpunkt an den individuellen Stärken festgemacht. Die Ziele werden eigenständig formuliert. Es ist vollkommen klar, dass es immer mehrere Wege zu den eigenen Zielen gibt – lässt man sich jedoch auf unser Angebot ein, ist eine reziprok von Respekt und Geduld geprägte Beziehung auf Augenhöhe Voraussetzung. Einen weiteren Grundstein bedeutet das gegenseitige Vertrauen darauf, dass das Wohl jedes Einzelnen berücksichtigt wird.

Basierend auf diesem Konzept haben wir bereits einige Schüler/innen auf ihrem Weg durch die Schule und auch darüber hinaus erfolgreich begleiten können und dürfen.

 

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Stefan Heckmann bedanken, der neben dem Design der KennenLERNladen Karte auch für das Design unserer Internetseite verantwortlich ist. DANKE Stefan!